top of page
industry-gb0f8742c0_1920.jpg

CCS als Baustein, um Klimaneutralität zu erreichen 

Es herrscht inzwischen ein breiter wissenschaftlicher Konsens: Die Abscheidung, der Transport und die permanente tiefengeologische Speicherung von CO2 (Carbon, Capture and Storage, CCS) ist ein relevanter Baustein, um die Klimaziele zu erreichen. Dabei steht außer Frage, dass der dringend notwendige Ausbau erneuerbarer Energien und die Vermeidung von CO2-Emissionen an erster Stelle stehen. Jedoch gibt es Bereiche, in denen Emissionen kurzfristig nicht durch Elektrifizierung oder den Wechsel auf andere Energieträger vermieden werden können.  

Diese sogenannten Prozessemissionen, die z.B. in der Zement- und Kalkindustrie sowie der thermischen Abfallwirtschaft entstehen, können mithilfe von CCS abgeschieden und gespeichert werden – und gelangen so nicht in die Atmosphäre. Die Technologie ist also elementar, um zu einer klimaneutralen Industrie zu gelangen. Nur mit ihr CCS Teil des Portfolios an Klimamaßnahmen können wir unsere Klimaziele erreichen und so unserer globalen Verantwortung als Industrienation gerecht werden. 

Das CCS Forum 

Das CCS Forum ist eine Dialog-Plattform, die durch konstruktiven Wissenstransfer zum Thema CCS Verständnis und Vertrauen zwischen Akteuren aus der Zivilgesellschaft, Industrie, Wissenschaft, Gewerkschaften und Politik fördert.

 

Gemeinsam wollen wir dafür arbeiten, die Potenziale von CCS für ganzheitlichen Klimaschutz in der Industrie auszuschöpfen und zugleich die Anwendungsbereiche für die Technologie sinnvoll einzuordnen und einzugrenzen.  

building-g54b81bae3_1920_edited.jpg

Wollen Sie Teil des CCS Forums werden?

Dann melden Sie sich bei uns!

Müller_Arne008-Bearbeitet.jpg

Arne Müller

Projektleiter CCS Forum 

arne@bellona.de

+49 (0) 162 7973093

 

bottom of page